Vorstellung der Person

Name

Jörg Kottusch


Berufsbezeichnung

Verfahrensingenieur Industrielle Wasseraufbereitung


höchster Ausbildungsabschluss

Dipl.-Ing. Chemische Technologie


Arbeitsgebiete

Projektabwicklung und Planung, Verfahrensauswahl und Bemessung,
Inbetriebnahme, Anlagenoptimierung und Betreiberschulung für
Wasserbehandlungsanlagen zur Aufbereitung von natürlichen Wässern wie z.B. Grund- und Brunnenwasser, Fluss-, See-, und Meerwasser durch Fällung, Sedimentation, Filtration, Entsalzung mit Membranverfahren und Ionenaustausch, für die Gewinnung und Behandlung von
Kühl- und Brauchwasser, vollentsalztem Wasser, Kesselspeiswasser, Reinstwasser, Reinigung und Konditionierung von Wasserkreisläufen und der Sanierung von Grundwasser.


Kontakt



Dipl.- Ing. Jörg Kottusch
Friedrich-Küpper-Weg 56
D-45239 Essen

T: +49 201-8405607
F: +49 201-8405605
Mobil: +49 160 98025880
Mail: joerg-kottusch@web.de


Zur Person

Wohnhaft in Essen; Geboren 1953 in Wiesbaden, verheiratet.
Berufsausbildung zum Chemielaborant und Studium der Chemischen Technologie, Schwerpunkt mechanische Verfahrenstechnik an der Fachhochschule Darmstadt.
Nach Abschluss meines Studiums 1981 Projektingenieur für Verfahrensauswahl und Bemessung von Wasseraufbereitungsanlagen mit Schwerpunkt Membrantechnik (Umkehrosmose) und Ionenaustausch bei den Firmen Krupp Industrietechnik GmbH und Thyssen Engineering GmbH und Thyssen Umweltsystem GmbH mit Auslandsaufendhalten in Kuwait, Libyen, Spanien und Österreich.
Von 1994-2005 Anstellung beim Altlastensanierungsverband und der Staatlichen Umweltverwaltung des Landes NRW sowie beim Umweltamt der Stadt Düsseldorf im Bereich Altlastensanierung hauptsächlich Grundwasseraufbereitung.
Seit 2006 freiberuflich im Bereich industrielle Wasseraufbereitung für die Firmen Steag encotec GmbH: Meerwasserentsalzung, Tunesien, Prozesswasseraufbereitung Raffinerie, Köln, Arcelor Mittal Bremen, Raffinerie-Kraftwerk Leuna Deutschland,
E.ON Engineering /PWT Wasser und Abwassertechnik GmbH (Brauchwasseraufbereitung Kohlekraftwerk Datteln), EVONIK/BHU, NPC National Petrochemical Company, (Flusswasseraufbereitung, Iran), Edison Engineering / EVONIK, Betreiberschulung für Wasseraufbereitung in einem GUD-Kraftwerk in Thisvi Griechenland und RWE Technology GmbH (StKW Westfalen) tätig.


Position im Projekt STKW WES

Inbetriebnahme „Kaltwassersysteme“
Überwachung und Führung der Inbetriebnahme durch die Hauptauftragnehmer der Anlagensysteme: Kühlturmzusatzwasseraufbereitung, Deionaterzeugung Kesselspeisewasser, Kondensatreinigung sowie die Begleitung der Wasserchemie bei Spül- und Beizprozessen sowie im Wasser-Dampf Kreislauf von der Baustellenleitung für das Wasserzentrum benannter Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo).


Downloads

© CMS Mosaic